style | Menswear Fall 2015 – boots

 Hi lovelies,

now that Men’s fashion weeks are over, it is time for a personal summary. I must confess that until now I could not review all looks from all shows, so I have to deal with the ones I’ve already watched. Contrary to last year I will not concentrate on one fashion week, but start some kind of series discussing interesting pieces of various shows.

Of course every designer means every outfit to be worn like on the runway, but for me personal style means mixing various pieces from various collections to built up an outfit representing the individual personality.

This first post of the series is about the boots. Okay, most pants showed a very loose cut, but there are still singular designers showing tall boots. One of them was Richard James  in London:

Richard-James-London-Menswear-FW15-2134-1420981252-bigthumb1-462x693 style | Menswear Fall 2015 - boots Richard-James-London-Menswear-FW15-2200-1420981395-bigthumb-462x693 style | Menswear Fall 2015 - boots richard-james-menswear-fall-winter-2015-london-462x693 style | Menswear Fall 2015 - boots

For me these boots fit perfectly into this “rural” style, which I could absolutely imagine to wear for several occasions.

Andrea Incontri shows a completely different style. His pairing of tall, elegant boots paired with loose fit tops and pants is really astonishing. Too bad this is nothing that will make it’s way to the street :-(.

andrea-incontri-otono-invierno-2015-15-462x694 style | Menswear Fall 2015 - boots andrea-incontri-otono-invierno-2015-29-462x694 style | Menswear Fall 2015 - boots andrea-incontri-otono-invierno-2015-30-462x694 style | Menswear Fall 2015 - boots

At last Julius integrated tall boots into his monochromatic collection, which remembered me of former collections from Rad Hourani and other designers. To me this is something very fashion-forward with some kind of unisex appearance.

julius-menswear-fw15-paris-1294-1421959414-bigthumb-462x693 style | Menswear Fall 2015 - boots

(all pics from nowfashion.com)

What’s your opinion about these looks? Tell me – I’m really curious.

Stay tuned until the next post and until then –

Have a wonderful time!

Spread the love
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

7 thoughts on “style | Menswear Fall 2015 – boots

  1. Hi Couns,
    wieder einmal vielen Dank für Recherchieren. Das ist viel Arbeit.

    Direkt vom Laufsteg ins Büro könnt ich das so nicht anziehen :-).
    Ich muss da meinem elegant/extravaganten Stil treu bleiben.
    Es sind aber wieder neue Ideen zu erkennen, was man(n) noch machen kann. Ich meine die braun-gestreiften Stiefel sind im Stil von GAASTRA. Ich hatte auf einen meiner Flüge nach Berlin mit einem ein Gespräch und die sahen genauso aus.
    Aber es zeigt doch, dass gerade die Männermode im Umbruch ist ( ich hab da kürzlich 2 Zeitungsartikel heraus genommen ).
    Vielen Dank
    Lionking

    View Comment
    1. Hi Lionking,
      maybe you remember this: ” I amar prestar aen.” 😉
      I’ll also keep my style, but of course I will develop it further … just try some new things and sometimes I like them.

      View Comment
  2. Hi Couns,

    thank you very much for this very intersting post and the great work for it! Good news so far. Let’s hope that these boots at least find their way in the shops. The task how to style them can we solve by our own :-).

    @ linonking: Ich vermute, dass es sich bei den braun gestreiften Stiefeln um solche von Dubarry of Ireland handelt. Die Stiefel dieser Marke sind in GB auf dem Lande sehr beliebt und ein Klassiker zum Country-chic-outfit. Sie sind wasserdicht (nun danke Gore-tex) und anscheinlich sehr bequem, eine Alternative zu klassischen Wellies von Hunter etc. also. Auf Pferdesport- und anderen grösseren Outdoor-/country-Events bewirbt Dubarry seine Stiefel offensichtlich regelmässig mit grossen Verkaufsständen, vor denen ein Verkäufer im besten Brit-Chic-Outfit mit den Stiefeln in einem Wasserbottich steht um deren Wasserdichtheit unter Beweis zu stellen. Der Wermutstropfen: Sie sind sehr hochpreisig, wobei man wohl auch die Marke mit bezahlt. Es gibt allerdings diverse andere Hersteller dieser sog. Country-boots, die im Preis deutlich moderater sind und wohl auch qualitativ hochwertige und wasserresistente Stiefel anbieten. Ob diese ganz wasserdicht sind weiss ich nicht, aber gut gepflegt und gefettet werden sie schon einiges ab können. Ich habe selber ein Paar Stiefel in der Art, eine Eigenmarke von einem Schweizer Pferdesport-Ausrüster aus Leder. Sie sind sehr bequem und für den etwas “robusteren” Einsatz über Land oder im Stadtgebiet ideal, haben eine gute Sohle und tragen sich angenehm. Ich habe sie zufällig im Katalog entdeckt und sie mir dann in einer Filiale näher angesehen. Dabei wieder das typische Schema: Die Stiefel sind unisex, waren auch bis Gr. 44 im Angebot, standen aber bei den Damenschuhen. Ich Frage nach den Stiefeln, die Verkäuferin: “für sie!?!?” – Ja, für mich! ;-). Ich probiere die Stiefel an und sie meint: “Die sehen ja super aus an einem Mann! Daran haben wir gar nicht gedacht!” – Aha …. 🙂

    View Comment
  3. Hey Couns,

    I love this article and hope for more. Thank you for your work! Love to see styles with boots again…

    @Robintom
    Du hast Recht. Es gibt viele Marken die diese Country Boots herstellen (Durbarry, Loesdau, Dublin, Maplewood, etc.). Doch welche davon taugen etwas? Kannst du mir welche empfehlen?

    Mich freut zu hören, dass ein anderer Stil auch mal gut ankommt und andere Menschen mal zum Umdenken gebracht werden 😀

    View Comment
    1. Hallo Mur

      Du scheinst den “Markt” in Sachen Country Boots gut zu kennen 😉

      Nun, welche davon etwas taugen kann ich leider nur beschränkt sagen. Ich habe nur ein Paar, welches in der Schweiz als Eingemarke eines Pferdesportausstatters (Felix Bühler) seinerzeit vertrieben wurde. Ich gehe indessen davon aus, dass diese auch aus der Produktion eines Herstellers (oder zumindest einer Marke) aus GB entstammen, sie sahen einigen Modellen sehr ähnlich. Aus den Kundenreviews in diversen Internet-Shops für Schuhe und Landmode welche solche Stiefel vertreiben oder Foren habe ich im Grossen und Ganzen nichts negatives gehört. Hie und da blitzt eine negative Bemerkung über die Dubarry Boots auf. Wobei die Kunden da aufgrund des Preises wohl auch etwas kritischer sind (i.S.v. “für den Preis dürfte man mehr erwarten”) und ev. ist die Sache mit der gore-tex Ausstattung auch etwas heikler. Jedenfalls finde ich bei den Dubarrys die Sohle und das Design des Fusses sehr chic und elegant, was sie noch mehr stadttauglich macht. Vereinzelt habe ich die Dubarrys schon “live” gesehen (natürlich nur an Damen…) und sie sahen wirklich klasse aus – was ohne weiteres auch bei Männern zutreffen würde. In der Schweiz sind sie noch seltener, weil es noch keinen Importeur gibt. Das müssen dann entweder “Feriensouvenirs” oder selbstimporte gewesen sein.

      View Comment
  4. I like the first 3 outfits it looks more natural.
    My dream is to see boots in the everyday outfit just to be a elegant not showy.

    Couns style is the best: always elegant and natural.

    Happy birthday !

    View Comment
    1. Hi StivaliUomo,
      thanks for the compliment.
      Your last sentence is why I like the other looks more than the first ones: somehow they are “not elegant enough” to fit into my style 😉

      View Comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *